Übersicht der Fachartikel


Neuerungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung im Überblick

Bis spätestens 25. Mai 2018 sind die Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) bei allen verantwortlichen Stellen umzusetzen. Ab diesem Zeitpunkt ist das Bundesdatenschutzgesetz nicht mehr anzuwenden. Mit ihr wird die europäische Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) aus dem Jahr 1995 abgelöst. Die EU-DSGVO hat zum Ziel, einen für die EU übergreifenden gültigen Datenschutzstandard zu setzen und den freien Fluss von personenbezogenen Daten innerhalb der ...
Weiterlesen …
/ Fachbeiträge

32. Tätigkeitsbericht des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg

In diesem Jahr hat der Landesbeauftragte für den Datenschutz in Baden-Württemberg (LDSB) seinen Tätigkeitsbericht für die Jahre 2014 und 2015 veröffentlicht. Die Tätigkeitsberichte der Aufsichtsbehörden bieten immer wieder spannende Erkenntnisse oder Bestätigungen für die eigene Arbeit im Datenschutz. Datenschutz im Gesundheitssektor Einer der Prüfschwerpunkte lag in diesem Zeitraum auf Betrieben des Gesundheitswesens, vorwiegend Krankenhäuser und Versicherungen wurden geprüft. Krankenhäuser Die ...
Weiterlesen …
/ Fachbeiträge

Ein Ausblick auf das Datenschutzjahr 2016

Auch das Jahr 2016 wird datenschutzrechtlich ein Spannendes werden. Viele grundlegende Entscheidungen aus den letzten Jahren werden auf dieses Jahr Auswirkungen haben und die Aufgaben im Datenschutz ändern. Aber genau so werden in diesem Jahr Entscheidungen erwartet, welche die Grundlagen für die kommenden Jahre stellen. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Änderungen und Entscheidungen, welche wir besonders ...
Weiterlesen …
/ Fachbeiträge

Als Betriebsrat muss ich doch alles über meine Schäflein wissen und keiner darf was dagegen sagen! Ist das wirklich so?

In Sachen Datenschutz genügen die bloße Wahl eines Betriebsrates oder lediglich die Ernennung des Datenschutzbeauftragten „auf dem Papier“ den rechtlichen und praktischen Anforderungen an Unternehmen nicht. Ansprüche der Mitarbeiter an die Vertretung ihrer Interessen durch den Betriebsrat steigen. Betriebliche Datenschutzbeauftragte sehen sich häufig nicht nur mit juristischen und[nbsp] technischen Fragestellungen konfrontiert, sondern auch mit der Forderung von Mitarbeitern und Kunden, ...
Weiterlesen …
/ Fachbeiträge

Auftragsdatenverarbeitung – Auftragskontrolle und Kontrollen von Auftragnehmern

Sollen personenbezogene Daten im Auftrag verarbeitet werden, muss durch geeignete Maßnahmen gewährleistet werden, dass die Daten nur entsprechend der Weisungen des Auftraggebers verarbeitet werden können. Zu den klassischen Stellen, die im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung beauftragt werden, gehören beispielsweise externe Lohn- und Gehaltsabrechnungsdienstleister, Callcenter, Entsorgungsunternehmen zur Entsorgung von Datenträgern oder auch IT-Dienstleister, die im Rahmen von Housing- oder Hostingdienstleistungen mit den ...
Weiterlesen …
/ Fachbeiträge

Die Verschwiegenheitspflicht des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist nach § 4f Abs. 4 BDSG zur Verschwiegenheit verpflichtet. Welche Auswirkungen hat dies für die tägliche Arbeit des Datenschutzbeauftragten? Der DSB ist gesetzlich zur Verschwiegenheit über die Identität von Betroffenen sowie über die Umstände, die Rückschlüsse auf die Betroffenen zulässt, verpflichtet. Die Verschwiegenheitspflicht bezieht sich somit zunächst und in erster Linie nur auf die Betroffenen selbst. Jedoch ...
Weiterlesen …
/ Fachbeiträge
Kostenlose Anfrage stellen.

Sende uns eine Nachricht

1 + 3 = ?

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Kostenlose
Anfrage
stellen.

Sende uns eine Nachricht

6 + 2 = ?

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

X
X