Durch die Zertifizierung weisen Sie die Qualität und den Reifegrad Ihres Managementsystems nach.

Eine Zertifizierung der Informationssicherheit bildet in der Regel den Abschluss eines erfolgreichen ISMS Projektes. Durch die Zertifizierung weisen Sie die Qualität und den Reifegrad Ihres Managementsystems gegenüber Kunden, Lieferanten und öffentlichen Stellen nach.

Eine Zertifizierung in der Informationssicherheit wird in der Regel nach dem Standard DIN ISO/IEC 27001 durchgeführt. Auch wenn Sie sich für die Umsetzung mit Hilfe der BSI Standards entscheiden, erreichen Sie eine vollwertige ISO Zertifizierung.

Wir können Sie bei der Zertifizierung auf zwei Arten unterstützen.

Wir führen Sie durch die Einführung und Umsetzung eines ISMS Projektes bis hin zur Zertifizierungsfähigkeit. Natürlich begleiten wir Sie auch bei der eigentlichen Zertifizierung und allen Voraudits. Durch den Einsatz erfahrener Berater und Auditoren bereiten wir Sie optimal auf die Anforderungen einer Zertifizierung vor.

Unsere ISMS Berater verfügen über folgende Qualifikationen:

BSI Grundschutz Trainer

BSI Grundschutz Auditor

ISO 27001 Lead Auditor

ISMS Trainer

Da wir auch selbst Zertifizierungsaudits durchführen, wissen unsere Mitarbeiter genau welche Anforderungen auf Sie zukommen und wie Sie diese Anforderungen am effektivsten erfüllen können.

Neben der Beratung bei der Einführung eines ISMS führen wir auch Zertifizierungsaudits durch. Da an die Unabhängigkeit des Auditors bei einer Zertifizierung hohe Anforderungen gestellt werden, dürfen wir nicht in der Beratung und Zertifizierung beim gleichen Kunden tätig sein.

Wenn Sie ein ISMS eingeführt haben und den Reifegrad offizielle bestätigen lassen möchten, dann stellen wir gerne erfahren Zertifizierungsauditoren. Unsere Auditoren führen jedes Jahr mehrere Zertifizierungen durch.

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an. Wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten.

Felder mit * sind Pflichtfelder





Was ist die Summe aus 5 und 5?