War Ihre IT schon beim Arzt?


Kategorie: Fachbeiträge

Immer wieder kursiert die bekannte Aussage: „Kein System ist zu 100 Prozent sicher“. Diese Aussage ist wahlweise von der IT-Abteilung, dem IT-Dienstleister oder auch dem Berater zu hören. Oft genug klingt dieser Satz dabei wie eine Absicherung. Natürlich ist diese Aussage korrekt. Bei komplexen IT-Systemen ist es kaum möglich, eine 100 prozentige Sicherheit zu gewährleisten.

Weiterlesen …

Big Data und Datenschutz – Geht das?


Kategorie: Fachbeiträge

Wüssten Sie nicht gerne mehr über Ihre Geschäftspartner? Würden Sie Produkte und Dienstleistungen nicht gerne noch schneller und detaillierter auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zuschneiden? Eigentlich müsste die Frage lauten: „Wer möchte das nicht?“

Doch wie kann dies am besten umgesetzt werden? Oft erhalten Sie als Antwort: „Big Data!“ und Ihr Datenschutzbeauftragter wird ein wenig blass…

Weiterlesen …

Neuerungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung im Überblick


Kategorie: Fachbeiträge

Bis spätestens 25. Mai 2018 sind die Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) bei allen verantwortlichen Stellen umzusetzen. Ab diesem Zeitpunkt ist das Bundesdatenschutzgesetz nicht mehr anzuwenden. Mit ihr wird die europäische Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) aus dem Jahr 1995 abgelöst.

Weiterlesen …

Die Nutzung sozialer Medien im Unternehmen


Kategorie: Fachbeiträge

Sie wollen, dass Ihr Unternehmen „über Nacht“ bis zu einer Milliarde Menschen erreicht? Ihr Unternehmen soll als dynamisch und innovativ wahrgenommen werden? Sie wollen, dass jeder über Ihr Unternehmen spricht, natürlich nur Positives? Dann erstellen Sie ein Profil bei Google+, Facebook, XING, etc. Die Aufzählung von Plattformen lässt sich an dieser Stelle nahezu beliebig fortsetzen.

Weiterlesen …

32. Tätigkeitsbericht des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg


Kategorie: Fachbeiträge

In diesem Jahr hat der Landesbeauftragte für den Datenschutz in Baden-Württemberg (LDSB) seinen Tätigkeitsbericht für die Jahre 2014 und 2015 veröffentlicht.

Die Tätigkeitsberichte der Aufsichtsbehörden bieten immer wieder spannende Erkenntnisse oder Bestätigungen für die eigene Arbeit im Datenschutz.

Datenschutz im Gesundheits- sektor

Einer der Prüfschwerpunkte lag in diesem Zeitraum auf Betrieben des Gesundheitswesens, vorwiegend Krankenhäuser und Versicherungen wurden geprüft.

Weiterlesen …

Ein Ausblick auf das Datenschutzjahr 2016


Kategorie: Fachbeiträge

Auch das Jahr 2016 wird datenschutzrechtlich ein Spannendes werden. Viele grundlegende Entscheidungen aus den letzten Jahren werden auf dieses Jahr Auswirkungen haben und die Aufgaben im Datenschutz ändern. Aber genau so werden in diesem Jahr Entscheidungen erwartet, welche die Grundlagen für die kommenden Jahre stellen.

Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Änderungen und Entscheidungen, welche wir besonders aktiv verfolgen. 

Was folgt auf Safe Harbor?

Nach der Entscheidung des EuGH im Oktober 2015, das Safe Harbor-Abkommen für ungültig zu erklären und generell die Zulässigkeit von Datenübermittlungen in die USA aufgrund von Zugriffen von Behörden anzuzweifeln, wird im Januar 2016 eine Reaktion der EU-Kommission erwartet. Bis dahin bleiben derzeit als einziges Mittel die EU-Standardvertragsklauseln, um Daten in die USA zu übermitteln. Jedoch hat die Datenschutzkonferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder auch diese bereits im Visier, da die Argumentation des EuGH auch auf die Standardvertragsklauseln anzuwenden sein müsste.Auch die US-Handelsaufsicht FTC erwartet, dass bereits im Januar ein neues Abkommen geschlossen wird.

Weiterlesen …

Als Betriebsrat muss ich doch alles über meine Schäflein wissen und keiner darf was dagegen sagen! Ist das wirklich so?


Kategorie: Fachbeiträge

In Sachen Datenschutz genügen die bloße Wahl eines Betriebsrates oder lediglich die Ernennung des Datenschutzbeauftragten „auf dem Papier“ den rechtlichen und praktischen Anforderungen an Unternehmen nicht. Ansprüche der Mitarbeiter an die Vertretung ihrer Interessen durch den Betriebsrat steigen. Betriebliche Datenschutz- beauftragte sehen sich häufig nicht nur mit juristischen und  technischen Fragestellungen konfrontiert, sondern auch mit der Forderung von Mitarbeitern und Kunden, ihre personenbezogenen Daten stärker zu schützen. 

Weiterlesen …

Auftragsdatenverarbeitung – Auftragskontrolle und Kontrollen von Auftragnehmern


Kategorie: Fachbeiträge

Sollen personenbezogene Daten im Auftrag verarbeitet werden, muss durch geeignete Maßnahmen gewährleistet werden, dass die Daten nur entsprechend der Weisungen des Auftraggebers verarbeitet werden können. Zu den klassischen Stellen, die im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung beauftragt werden, gehören beispielsweise externe Lohn- und Gehaltsabrechnungsdienstleister, Callcenter, Entsorgungsunter- nehmen zur Entsorgung von Datenträgern oder auch IT-Dienstleister, die im Rahmen von Housing- oder Hostingdienst- leistungen mit den Daten in Kontakt kommen können. 

Weiterlesen …

Die Verschwiegenheitspflicht des Datenschutzbeauftragten


Kategorie: Fachbeiträge

Der Datenschutzbeauftragte ist nach § 4f Abs. 4 BDSG zur Ver- schwiegenheit verpflichtet. Welche Auswirkungen hat dies für die tägliche Arbeit des Datenschutz- beauftragten?

Der DSB ist gesetzlich zur Verschwiegenheit über die Identität von Betroffenen sowie über die Umstände, die Rückschlüsse auf die Betroffenen zulässt, verpflichtet. Die Verschwiegenheitspflicht bezieht sich somit zunächst und in erster Linie nur auf die Betroffenen selbst. Jedoch sind auch „Informanten“ geschützt, die in Betrieben oder Behörden den Datenschutzbeauf- tragten auf Probleme bei der Datenverarbeitung hinweisen.    

Weiterlesen …

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte - Aufgaben und Pflichten


Kategorie: Fachbeiträge

Die Aufgaben eines Datenschutz- beauftragten, kurz DSB, sind vielfältig und umfangreich. Doch welche Pflichten hat er im Einzelnen? Und muss der Datenschutzbeauf- tragte wirklich alle Aufgaben selbst übernehmen? Seine Rechte sind nicht immer klar definiert, die Aufsichtsbehörden helfen hier jedoch mit praktischen Hinweisen. 

In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick über die Rechte und Pflichten des Datenschutzbeauf- tragten und zeigen auf, welche Aufgaben durch andere Stellen in der Organisation wahrgenommen werden können.

Weiterlesen …

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an. Wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten.

Felder mit * sind Pflichtfelder

Was ist die Summe aus 3 und 4?